Wenn Inneres erblüht

Referenzen

Die Referenzen enthalten Rückmeldungen einzelner Menschen. Wo Anonymität gewünscht war, wurden die Namen entsprechend abgekürzt.

Christoph Frick, OASE, A-Feldkirch

"Schon vor mehreren Jahren, damals noch in Dornbirn, war ich das erste Mal bei Kerrin. Mit einem diffusen Wissen, mehr einem Spüren, dass etwas nicht in Ordnung war, habe ich Kontakt zu ihr gesucht und glücklicherweise auch gefunden"

Weiterlesen …

G., A-Vorarlberg

"Dem Innersten begegnen"

"Klare gütige Worte, warm und liebevoll, sickern ein ins Innerste."

Weiterlesen …

Michaela M., A-Vorarlberg

"Nicht auf Anhieb habe ich den Weg zu Kerrin gefunden, aber glücklicherweise dann doch. Sie bietet mir einen Rahmen, in dem es mir möglich ist, all das, was ich mitbringe und in mir trage, zu erforschen, zu spüren und auch zu benennen."

Weiterlesen …

Simone, A-Vorarlberg

"Seit Kerrin mich begleitet, hat mein Suchen im Außen aufgehört, und zwar mit der "Reise nach Innen". Gleich nach dem ersten Seminarabend spürte ich, dass ich mit Kerrin weiter arbeiten möchte."

Weiterlesen …

Sabine Mähr, A-Feldkirch

"Kerrin Stähr verbindet Welten und schafft Raum für Transformation. Die Begleitung durch Kerrin gleicht einer Schule der Wahrnehmung, legt Wege frei zu inneren Kraftquellen und ermöglicht Perspektivenwechsel."

Weiterlesen …

Birgit Suchan, D-Schorndorf

"Manchmal gibt es im Leben wunderbare Fügungen. Als ich Kerrin während einer gemeinsamen schamanischen Ausbildung kennenlernte, war dies eine solche Fügung. Wir wurden von da an füreinander zu Begleiterinnen des inneren Weges."

Weiterlesen …

Arno T., A-Altach

"Vielen Dank an Kerrin für die beeindruckende Hilfe! Nach mehrfachen Rücken OP’s und stärksten Schmerzen am Rücken und dem gesamten Körper hatte ich mich fast aufgegeben. Physisch und psychisch total am Ende bin ich über Kontakte zu Kerrin gekommen."

Weiterlesen …

Alois Sojer, A-Götzis

"Kerrins Bilder schmücken unsere Büros nicht nur, sie wirken auch!"

Weiterlesen …

L. Nachbaur, A-Vorarlberg

"Wie oft habe ich mein Lebensnetz hoffnungsvoll ausgeworfen, um eine helfende Hand, ein liebes Wort, eine zärtliche Geste, ein geduldiges Ohr zu erhalten.

Wie oft habe ich mein Lebensnetz leer wieder eingeholt.

Weil ich irgendwann zu kraftlos war, um das Netz auszubessern, um es immer wieder aufs Neue auszuwerfen, um noch Vertrauen zu haben, dass mir geholfen werden kann, zog ich mich mehr und mehr enttäuscht in mich zurück.

Und verstummte."

Weiterlesen …

Heidrun, A-Vorarlberg

"Anfang 2011 begann ich mit der Teilnahme im Jahresprogramm "Reise nach Innen" unter Kerrin Stährs Leitung. Die inhaltlichen Themen dieses Seminars zogen mich schon von Beginn stark an und etwas in mir sagte mir, dass es genau das sein wird, wonach sich meine Suche schon lange richtet."

Weiterlesen …

      

Kerrin Stähr, M.A. • +43 699 109 300 70 • info@kerrinstaehr.com | Impressum